top BR56 960x220

Preisliste Liliput

Preisliste_Liliput
Downloaden Sie unsere Preisliste
mit unverbindlich empfohlenen
Ladenverkaufspreisen (UVP).

L131962 • Schlepptenderlokomotive, Baureihe 53.71, DRB, Epoche II

Betriebs-Nr. 53 7116, Gehäuse, Fahrgestell und Räder aus Metalldruckguss, Motor mit Schwungmasse, Antrieb in der Lokomotive, Haftreifen, Kurzkupplungskinematik auch zwischen Lok und Tender, digitale Schnittstelle für steckbaren 21-poligen Decoder, vorbereitet für Lautsprechereinbau, Kupplungsaufnahme nach NEM 362, Zweilicht-LED-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd, empf. Mindestradius 360 mm, LüP 166 mm.

Für die "k. k. priv. südliche Staatseisenbahn-Gesellschaft" wurden von der Lokomotivfabrik StEG ab 1860 mehr als 200 Exemplare von 3-achsigen Güterzuglokomotiven geliefert, welche bei dieser unter der Reihenbezeichnung 29 geführt wurden.

Unter den ersten, 1860 abgeliefertern Lokomotiven befand sich auch die heutige, seit 1925 bei der Graz-Köflacher-Bahn (GKB) beheimatete und betriebsfähig erhaltene Lok 671. Sie gilt als älteste betriebsfähig erhaltene Dampflok der Welt, die - abgesehen von Instandhaltungsarbeiten - ununterbrochen im Einsatz stand. Die "671" steht unter Denkmalschutz und wird auch heute noch vor Sonderzügen eingesetzt.

Im Laufe ihrer inzwischen 156-jährigen Betriebsgeschichte wechselte sie zur BBÖ unter der Reihenbezeichung 49 und in der Ära der Deutschen Reichsbahn erhielt sie die Baureihenbezeichnung 53.71.